Gesamtwehr

Geschrieben von Thomas Schulz. Veröffentlicht in Über uns

Aufbau und Organisation der Gesamtfeuerwehr Schallstadt

 

Gesamtkommandant:
Rainer Dittes (Abt. Schallstadt)

stellvertr. Gesamtkommandant:
1. Stellvertreter: Thomas Ingold (Abt. Mengen)
2. Stellvertreter: Momentan Vakant
 

 

Gegründet wurde die Gesamtfeuerwehr Schallstadt nach der Gemeindereform bei der ersten Generalversammlung im Jahr 1978.

Mit der Gründung erfolgte der Zusammenschluss der bis dahin selbständigen Abteilungsfeuerwehren Schallstadt, Mengen und Wolfenweiler zur neuen Gesamtfeuerwehr Schallstadt.

Die Feuerwehr im Ortsteil Leutersberg wurde schon früher in die damalige Feuerwehr Wolfenweiler integriert, aus Leutersberg ist noch die alte Handdruckspritze, das älteste erhaltene Feuerwehrgerät der Gemeinde Schallstadt vorhanden.

Die Gesamtfeuerwehr Schallstadt besteht seit dem 21. Januar 1997 aus den Abteilungen

Schallstadt & Mengen

Die Neugliederung der Gesamtfeuerwehr war notwendig, weil die Integration der bis dahin selbständigen Abteilungsfeuerwehr Wolfenweiler aufgrund der baulichen Verhältnisse des Gerätehauses im Ortsteil Wolfenweiler und der anstehenden Ersatzbeschaffung des alten Löschgruppenfahrzeugs LF 8 weitreichende Entscheidungen notwendig machte.

Alle Themen, Beschaffungen, Ausbildung, haushaltstechnische Angelegenheiten werden im Feuerwehrausschuss der Gesamtfeuerwehr beraten und beschlossen. Der Bürgermeister wird zu diesen Sitzungen grundsätzlich eingeladen und nimmt in der Regel teil, oft wird er vom für die Feuerwehr zuständigen Mitarbeiters des Rathauses begleitet.

Der Gesamtfeuerwehrausschuss besteht aus:

· Dem Kommandanten

· Den beiden stellvertretenden Kommandanten (i.d.R. die beiden Abteilungskommandanten)

· 3 Mitgliedern der Abteilung Schallstadt

· 3 Mitgliedern der Abteilung Mengen

· den Jugendfeuerwehrwarten der Abteilungen

· den Vertretern der Altersabteilung

· dem Schriftführer der Gesamtfeuerwehr

· dem Kassenverwalter der Gesamtfeuerwehr


Jährlich finden ca. 3 Sitzungen des Gesamtfeuerwehrausschusses statt.

Nach den Bestimmungen der Satzung der Gemeinde Schallstadt über die Freiwillige Feuerwehr muss jährlich eine Generalversammlung der Gesamtfeuerwehr abgehalten werden.
Diese Generalversammlung dient als Rechenschaftsbericht der Feuerwehr über die Tätigkeit im abgelaufenen Berichtsjahr und gibt Aufschluss über künftige Entwicklungen, Erklärung zu notwendigen Ergänzungen der Ausstattung etc.

Die Generalversammlung ist den Mitgliedern der Feuerwehr 3 Wochen vor dem Versammlungstermin nach § 14 der Feuerwehrsatzung bekannt zu machen, Bürgermeister und Gemeinderat sind zur Versammlung einzuladen.

Ehrenkommandanten der Feuerwehr Schallstadt

Abteilung Schallstadt
Bruno Kaiser
Elmar Kasper

Abteilung Mengen
Rolf Oettle
Manfred Stöhr

Ehrenmitglieder der Feuerwehr Schallstadt

Bürgermeister a.D. Dieter Rehm

Abteilung Schallstadt
Rolf Danner

Abteilung Mengen
Gerhard Lai